Die Bodenfläche erstrahlt in neuem Glanz – das edle Parkett, die farbenfrohe textile Auslegware, der strapazierfähige elastische Bodenbelag liegen Ihnen zu Füßen und sind bereit für das perfektionierende Finish. In zwei Teilen stellen wir die unterschiedlichen Profile vor.

Neu verlegte Bodenflächen im Randbereich zwischen Wand und Boden mit Sockelleisten zu umranden ist gängige Praxis. Ob gekettelter Teppichsockel, Massivholzleisten oder trendiges Aluprofil zum Einlegen von Original-Designbelagsstreifen – Erst der „richtige Rahmen“ gibt Ihrem neuen Boden den letzten Schliff. Hometrend punktet hier mit einem großen Angebot. Doch auch wenn es um den Ausgleich zwischen zwei Bodenbelagsarten geht oder um die Abdeckung von Fugen, den Kantenschutz oder die Trittsicherheit auf Treppen, dann zeigt Hometrend richtig viel Profil: Eine große Auswahl an Leisten und Profilen aus Metall, Holz und Kunststoff bietet Ihnen die richtige Lösung für ein perfektes Finish der neuen Bodengestaltung!

Übergangsprofile schützen beispielsweise in Türbereichen Bodenbeläge vor Beschädigung oder Abnutzung. Die Metallschienen gibt es in flacher Ausführung für Bodenbeläge, die auf gleichem Niveau zusammentreffen. Viele Farben und Holzdekore stehen zur Auswahl. Die selbstklebenden Schienen sind kinderleicht montiert, für stärkere Beanspruchung gibt es vorgebohrte Übergangsprofile, die fest mit dem Untergrund verschraubt werden. Verschiedene Breiten und Längen bieten praxisgerechte Lösungen. Für Laminat und Parkett gibt es Übergangsprofile, die in der Höhe variabel sind.

Zum Ausgleich unterschiedlich hoher Bodenbeläge finden Sie Rampenprofile im Hometrend Sortiment. Die Metallschienen sind gebohrt und ungebohrt verfügbar. Die Profile in verschiedenen Breiten, Längen und Oberflächenoptiken werden auf den Bodenbelägen montiert und bieten damit zuverlässigen Kantenschutz.

Eine Variante sind Rampenanstoßprofile, die mit der flachen Seite unter dem Bodenbelag installiert werden bis die Ausgleichsrampe in der Höhe passgenau am Glattbelag anliegt.

Abschluss– oder Einfassprofile sind ebenfalls in diversen Abmessungen und Optiken verfügbar. Auch hier gibt es die Möglichkeit, die gebohrten oder selbstklebenden Metallschienen auf der Kante des Bodenbelages zu montieren oder darunter zu befestigen und nur den Rand unter der Metall-Lasche einzufassen bzw. die Kanten von Abschlussprofil und Bodenbelag in der Höhe genau aufeinander abzustimmen und passgenau aneinanderzulegen. Für Laminat und Parkett sind Profiltypen mit variabler Höhe verfügbar. Varianten dieser Metallschienen sind Einschubprofile mit Nase und doppelseitige Abschlussprofile sowie Vorstoßprofile, die bündig vor dem Bodenbelag installiert werden, und robuste Winkelprofile. Letzte erweitern – mit oder ohne Zierrillen, gebohrt, ungebohrt oder selbstklebend – das Hometrend Metallschienen-Sortiment.

is