Wenn man bei einer Firma arbeitet, die Wand- und Bodenbeläge verkauft, wird man mit unterschiedlichsten Fragen konfrontiert. So auch zum Thema Laminat: Wie lange gibt es das eigentlich schon? Und was ist das überhaupt für ein Wort: Laminat? Wer die Antworten auch schon immer wissen wollte, hat jetzt die Chance zu erfahren, wo Laminat herkommt.

Haben Sie schon mal was von Pergo gehört? Wenn Sie sich im Bereich Bodengestaltung auskennen, könnte Ihnen die Firma als Erfinder des Laminatbodens ein Begriff sein. Von einem Bekanntheitsgrad à la IKEA kann hier allerdings nicht die Rede sein. Pergo und IKEA haben dafür eine andere Gemeinsamkeit: Beide Firmen stammen aus Schweden. Wir sind den Schweden also nicht nur für Billy und Malm zu Dank verpflichtet, sondern auch für das Laminat.

Wie so oft begann die Erfolgsgeschichte aus einer Notlage heraus. Alles begann Mitte der 1970er, als die Perstorp Corporation auf Grund von Umsatzeinbußen eine neue Geschäftsidee brauchte. Beim guten alten Brainstorming entstand schließlich auch eine: „Perkett – laminatgolv“ oder zu Deutsch: Laminatboden.

311707 308014 302020

Aus der Idee wurde schnell Wirklichkeit. Firma Perstorp, die bereits Experte für Hochdruck-Schichstoffplatten war, entwickelte den Hochdrucklaminatboden. Das Hochdruckverfahren war bereits aus anderen Bereichen wie der Möbelherstellung bekannt. Hierbei werden Kunstharze mit Materialien wie Papier, Textil- oder Holzfastern vermischt und unter Hochdruck zu einer Platte gepresst. Fertig ist die Trägerplatte. In einem zweiten Schritt werden nun weitere Schichten hinzugefügt. Beim Laminatboden zählen hierzu beispielsweise die Dekorschicht, die dem Boden sein Aussehen verleiht, und die Deckschicht, die diesen vor Abnutzung schützt. Mehr über den Aufbau von Laminat erfahren Sie hier.

Perstorp passte das Hochdruckverfahren für die Herstellung von Laminatboden an und entwickelte so ein neues Produkt. 1980 war es dann so weit: Der erste Laminatboden namens „Golv GL80“ kam auf den Markt und entpuppte sich als echter Verkaufsschlager.

302022

Laminat ist weiterhin einer der beliebtesten Bodenbeläge: In Europa wurden 2014 von rund 20 Herstellern knapp 470 Millionen Quadratmeter Laminatboden produziert, in Deutschland lag die Nachfrage im vergangenen Jahr bei gut 70 Millionen Quadratmetern. Mehr Anregungen für ein schönes Zuhause: Hometrend auf Pinterest.

bml

 

Zum Onlineshop

 

Quellen: http://www.pergo.co.uk/en-GB/history-laminate-flooring
http://de.statista.com/statistik/daten/studie/285340/umfrage/europaeische-laminatbodenbranche-absatz-weltweit-bis-2013/
http://de.statista.com/statistik/daten/studie/381754/umfrage/absatz-der-laminatbodenbranche-in-westeuropa-nach-laendern/