Meine Kollegen und ich erhalten oft Kundenanfragen zu Phtalaten und Weichmachern. Im Hometrend-Blog gibt’s diese Woche Hintergrundwissen und wir stellen die wichtigsten Zeichen vor, auf die man beim Kauf von elastischen Böden und anderen kunststoffhaltigen Produkten achten sollte.

Was sind Phtalate?

Phtalate werden als Weichmacher für Kunststoffe benutzt. In der Wohnung können sie zum Beispiel in Bodenbelägen wie PVC oder auch in Tapete gefunden werden. Sie begegnen uns aber nicht nur bei der Inneneinrichtungen, sondern werden bei der Herstellung unterschiedlichster Produkte eingesetzt: kunststoffbeschichtete Verpackungsmaterialien, Kinderspielzeug und Kosmetika, aber auch in Medizinprodukten und Arzneimitteln.

 

Was ist bei Phtalaten zu beachten?

Da es sich bei Phtalaten um unterschiedliche chemische Zusammensetzungen handelt, ist auch ihre Emissionswirkung sehr unterschiedlich. Phatalate haben einen schlechten Ruf, seit einige der Stoffe als gesundheitsgefährdend eingestuft worden sind. Für die Umwelt und Gesundheit gefährliche Phthalate sind zum Beispiel DEHP (Di(2-ethylhexyl)phthalat), DBP (Dibutylphthalat) und BBP (Benzylbutylphthalat). Es ist bekannt, dass diese Weichmacher hormonähnliche Eigenschaften und schädliche Wirkungen zum Beispiel auf die Fortpflanzungsfähigkeit haben können. Andere Phtalate werden hingegen als harmlos und nicht gesundheitsgefährdend eingestuft.

Wir bei Hometrend achten stets darauf, dass wir nur elastische Böden verkaufen, die ausschließlich gesundheitlich unbedenklichen Stoffe enthalten oder ganz und gar auf den Einsatz von Weichmachern verzichten! Dies stellen wir sicher, indem wir nur Produkte anbieten, die mit den gängigen Siegeln gekennzeichnet sind und/ oder deren Unbedenklichkeit belegt werden kann.

2015-09-25 phtalatfreie Böden

 

Auf diese Zeichen müssen Sie achten!

Wenn Sie Produkte kaufen, die Weichmacher enthalten könnten, halten Sie nach diesen Zeichen Ausschau: zum einen gibt es hier den Blauen Engel, das Umweltzeichen der Bundesregierung. Der Blaue Engel garantiert, dass die ausgezeichneten Produkte hohe Ansprüche an Umwelt-, Gesundheits- und Gebrauchseigenschaften erfüllen. Ein weiteres Zeichen ist das französische VOC-Label. Entdecken Sie ein grünes „A+“, sind Sie auf jeden Fall auf der sicheren Seite. Zudem steht Ihnen die Möglichkeit offen, sich über das Informationsportal der Europäischen Chemieverordnung REACH zu informieren. Hier können Sie als Verbraucher sogar eine Anfrage zur Überprüfung Ihres Produktes stellen.

2015-09-25 Umweltzeichen

 

Mit gutem Gewissen einkaufen!

In den technischen Datenblättern finden Sie die meisten Hinweise und Informationen rund um das jeweilige Produkt. In solch wichtigen Fragen stehen wir Ihnen natürlich auch per Mail oder telefonisch zur Seite.

Wissen Sie jetzt, worauf Sie beim Bodenkauf achten müssen? Ein kleiner Tipp: Im HOMETEND Onlineshop finden Sie unsere phtalatfreien elastischen Böden in unseren Kollektionen Pureline Elements, Expona Domestic, ELA Landhausdiele, ELA Diamant, ELA Vision Objekt, Simplay Acoustic Clic, …

bml

 

Zum Onlineshop