Wussten Sie schon, dass Linoleum aus natürlichen Materialien besteht? Und bereits aus dem 19. Jahrhundert stammt? Wer diesen traditionsreichen elastischen Boden erfunden hat und was ihn sonst noch so besonders macht, erfahren Sie in unserem Blog.

Die Geburtsstunde von Linoleum liegt schon ein Weilchen zurück. Fast zeitgleich mit der Firmengründung von Hometrend wurde es vor 150 Jahren von Frederick Walton erfunden. Als der englische Chemiker im Labor mit Farben experimentierte, stieß er zufällig auf ein Nebenprodukt: oxidiertes Leinöl. Hieraus entwickelte er das erste Linoleum, dessen Namen sich aus den lateinischen Wörtern „linum“ für Lein und „oleum“ für „Öl“ zusammensetzt.

Das ursprüngliche Herstellungsverfahren von Linoleum war aufwendig und langwierig. Was in den 1860er Jahren Monate dauerte, kann heute im Schnellverfahren an einem Tag bewältigt werden. Dabei wurde nicht nur das Verfahren, sondern auch das Endprodukt optimiert. Während beispielsweise die Pflege von Linoleum in der Vergangenheit sehr arbeitsintensiv war, verfügt der Boden heute über eine Schutzschicht, die ihn vor Abnutzung bewahrt und die Reinigung erheblich erleichtert. Frei nach dem Motto „Wischen statt wachsen“ ist Linoleum heute genauso pflegeleicht wie andere elastische Böden.

Lino2

Linoleum besteht damals wie heute ausschließlich aus natürlichen Materialien. Hierbei wird oxidiertes Leinöl (Linoxin) mit Naturharzen vermischt, woraus sogenannter Linoleumzement entsteht. Hinzu kommen weitere Naturstoffe wie Kork- und Holzmehl. Abgerundet wird das Linoleumrezept durch Kalksteinstaub und natürliche Farbstoffe für die Farbgebung. Sogar die Trägerschicht des Bodens besteht aus einem Jutegewebe.

Dieser Materialmix macht Linoleum zu einem ganz besonderen Boden: Durch seine spezielle Zusammensetzung ist er nicht nur ökologisch, sondern auch extrem robust und als elastischer Bodenbelag trotzdem sehr flexibel. So erhält man einen umweltschonenden, widerstandsfähigen Boden mit angenehmem Trittgefühl.

Lino1

Schauen Sie einmal im Hometrend Onlineshop vorbei und entdecken Sie dort unsere Linoleum-Böden mit einer Vielzahl unterschiedlicher Farben und Oberflächenstrukturen. Ein Hometrend-Linoleum ist sogar heute noch nach seinem Erfinden benannt: Ela-Uni Walton.

bml

 

Zum Onlineshop