Eine schöne Altbauwohnung hat schon etwas. Das wurde mir vor ein paar Wochen wieder bestätigt, als ich einen guten Freund zu Hause besuchte. Er wohnt bereits seit ein paar Jahren in der Wohnung, die mich schon bei meinem ersten Besuch ein bisschen neidisch gemacht hat. Hohe Wände, Stuck, große Fenster, ein Erker, … da kann man sich wirklich nicht beschweren. Oder vielleicht doch?

Als wir es uns gerade im Wohnzimmer gemütlich machten, bemerkte ich, dass sich die Tapete an manchen Stellen zu lösen schien. Als ich ihn darauf hinwies, guckte er etwas bedrückt und gestand, dass er es natürlich schon gesehen hatte. Er erzählte mir, dass er zu seinem Einzug nicht neu tapeziert hatte und noch die Tapeten der Vormieter an den Wänden hingen.

Interieur WALL STICKERS

„Ach ja“, erinnerte ich mich, „die hatten dich doch gewarnt, dass das Tapezieren so schwierig gewesen sei, weil die Wände so uneben sind.“ Genau so war’s gewesen, stimmte er mir nickend zu. Da die Wände alle weiß waren, hatte er die Tapete deswegen einfach drangelassen und nur einmal mit neuer Wandfarbe streichen lassen. Das hatten die Vormieter wohl jedoch auch schon ein paar Mal gemacht. So schien die Tapete mit der Zeit einfach zu dick und schwer geworden zu sein und löste sich nun an manchen Stellen. Es half also nichts. Die Tapete musste über kurz oder lang runter und eine neue musste her.

“Hast du schon mal an Makulatur gedacht?”, fragte ich ihn. “Makulaturtapete kann in solchen Fällen wahre Wunder wirken.” Das hatte man ihm im Fachhandel vor Ort auch schon empfohlen und versichert, Makulatur sei besonders für spröde oder unebene Wände geeignet. Das konnte ich ihm nur bestätigen. Die Spezialtapete hält auf schwierigsten Untergründen, wo normale Tapete sonst keine Chance hat, und gleicht zudem Unebenheiten aus. Außerdem ist sie der perfekte Untergrund für Farbe oder unifarbene Tapete.

image

“Wenn du es dir aussuchen könntest, welche Tapete hättest du gern?”, fragte ich ihn. Plötzlich konnte er mit dem Grinsen nicht mehr aufhören. “Weißt du, ich habe da schon seit längerer Zeit so eine Idee”, sagte er aufgeregt. Er sprang auf, stellte sich mitten ins Wohnzimmer und fing an, wild zu gestikulieren… Also wenn er die Idee umsetzt, bin ich die erste, die hier darüber schreibt.
bml

 

Zum Onlineshop