Im Kaffeehaus gefallen mir immer besonders die ruhigen und erdigen Farbtöne an den Wänden und der minimalistische, aber wohnliche Industrie-Chic. Erfahre in diesem Beitrag, wie du den angesagten Stil in deiner Küche umsetzen kannst!

Den letzten Vorlesungstag meines Bachelorstudiums wollte ich mit einigen Kommilitonen entspannt ausklingen lassen. Ein letztes Mal trafen wir uns in unserem Lieblingscafé – ein Ort, der in den letzten drei Jahren für viele von uns zu einem zweiten Wohnzimmer geworden ist. Beim Schlürfen eines Karamell-Eiskaffees und der Freude über die letzte bestandene Klausur, ließ ich meinen Blick umher schweifen. Die entspannte Atmosphäre und die harmonisch-natürlichen Farben ließen meine Anspannung sofort sinken. „Kann ich das Café mit all seinen Studenten, Tischen, Bänken, Sofas und dieser unverwechselbaren Atmosphäre nicht mit nach Hause nehmen?“, seufzte ich leise und voller Wehmut, dass die Zeit, so anstrengend sie auch in den Prüfungsphasen oft gewesen ist, bereit vorbei war.

Collage1

Im Coffeehouse gefallen mir immer besonders die ruhigen und erdigen Farbtöne an den Wänden und der minimalistische, aber wohnliche Industrie-Chic. Dazu passen ideal Tapeten in Stein und Holzoptik. Dass sich mein Gastro-Paradies zu Hause auf magere 2 m² beschränkt, hat mich nicht davon abgehalten, mir auf dem Heimweg meine Traumküche mit Kaffeelounge zu planen.

Auch der Boden in vielen Cafés besteht oft aus verputztem Beton oder Holzdielen. Da eine Loft-Küche eventuell eine Nummer zu groß geträumt ist, stelle ich mir hier einen der Hometrend  PVC-Fußböden in naturnaher Holz– oder Steinoptik vor. Da ich sehr – nennen wir es mal leidenschaftlich – koche, kommt mir hier zudem die super pflegeleichte PU-Oberflächenvergütung zu Gute.

TapeteKlassik

Die Creme- und Brauntöne sehen auch im Kontrast mit blau, grün oder rot richtig gut aus. Entweder man wählt hier eine klassische Streifentapete oder setzt die farblichen Akzente mit schönen Vorhängen. Wir haben auch stilvolle Tapeten mit Mustern, mit denen der Coffee-Lover seine Leidenschaft voll und ganz zur Schau stellen kann. Wer nur kleine Akzente setzten möchte kann auch eine schöne Bordüre mit Kaffeemotiven anbringen. Wenn es der Platz zulässt und man, ganz wie im Kaffeehaus, kuschelige große Sitzmöbel hat, kann man diese mit Stoffen, z. B. in schönen Rostrot- oder Kaffeebrauntönen verkleiden.

al

 

Zum Onlineshop